Erinnerungen an eine gemeinsame Nacht

Sonnenaufgang

Äusserlich gelassen und ruhig sitze ich da, in der Hand eine Tasse Rose d’Amour, den Blick weit entfernt in die unendliche Leere gerichtet. In Gedanken ziehen die Geschehnisse der letzten Nacht vorbei – die gemeinsamen Stunden, die Berge und Täler der Stimmungen und Momente und die Nähe und Wärme des Höhepunktes. Das Aufwachen am nächsten Morgen, welches seltsam und doch irgendwie schön war. Und gleichzeitig die Einsamkeit dieses gemeinsamen Moments, der nur scheinbar und nach aussen von Intimität geprägt war. Ich fühlte mich selten fremder. Nicht fremd gegenüber dir, sondern gegenüber mir selbst. Nicht der Moment irritierte mich, nicht was wir taten oder eben nicht taten, sondern meine Gefühle, deren Kälte und die gleichzeitige Wärme des Momentes, die widersprüchlicher kaum sein konnten. Und kaum verliess ich dein Zuhause, war ich wieder ich selbst. Liebevoll mir selbst gegenüber, voller Rücksicht auf meine Wünsche und Gefühle und mit Güte und Herzlichkeit gegenüber meinen Schwächen. Nicht mehr ausgesetzt einer Situation, der ich nicht gewachsen zu sein schien, blühte ich auf und genoss den kühlen Morgen, den Aufgang der Sonne und die Zeit mit mir selbst.
Habe ich etwa gelernt, mich selbst zu lieben, nicht angewiesen auf die Bestätigung meiner selbst durch andere? Und schon war die Kälte des nächtlichen Moments vorüber und die Erinnerung daran schien nur noch eine blasse Ahnung zu sein. Im Lichte dieses Morgens aber wird diese Erinnerung stets eine Gute bleiben. Denn in gewisser Weise war dies der erste Schritt meines Aufbruchs in eine neue Welt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tagesgedanken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s