Dreischritt des „Symbolischen Interaktionismus“

Dreischritt des “Symbolischen Interaktionismus”
1. Menschen verhalten sich zu Dingen entsprechend der Bedeutung, die diese Dinge für sie haben.
2. Die Bedeutung der Dinge entsteht erst durch den Prozess der Interaktion zwischen Menschen.
3. Der Nutzen dieser Bedeutung für den Handelnden entsteht durch einen Interpretationsprozess.

Hinterlasse einen Kommentar

Mai 20, 2012 · 8:14 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s