Und die nächste Epoche bricht an…

Der Blick nach draussen zeigt mir die Dunkelheit und einen verhaltenen Sternenhimmel, während ich gedankenverloren am Fenster sitze und die Schönheit des spärlichen Lichtes bewundere. Wehmütig und doch seltsam ruhig bleibe ich, während ich diese Zeilen schreibe, in der Hand ein Glas, im Mund den Geschmack des kalten Rauches der letzten Zigarette.

Und in Gedanken treibe ich dahin und blicke zurück auf das vergangene Jahr. So vieles scheint geschehen zu sein, kein Stein blieb auf dem anderen. So vieles änderte sich – ich selbst veränderte mich von Grund auf. Und nun…

Ich wünsche mir eine Rückkehr in mein Leben.
Und mein Gefühl sagt mir, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Introversion, Tagesgedanken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s