Day 18 – A Book you can’t find on Shelves anymore that you love

Eigenmächtig streiche ich nun dieses „anymore“ aus der Aufgabenstellung und beschäftige mich hier mit einem Buch, das ich liebe, aber praktisch nicht im regulären Buchhandel (à la Thalia, Orell Füssli oder Stocker) finde. Man kann es aber direkt beim Verlag beziehen (Details am Ende des Beitrags).

Ein Hauch Leben (August von Goethe Literaturverlag)

Ich muss gestehen, dass ich die Autorin gut kenne. Trotzdem soll es hier nicht einfach nur Werbung für sie und ihr Buch sein. Für mich persönlich birgt es vor allem viele Erinnerungen an wundervolle Erlebnisse, die schon einige Blog-Einträge hier beeinflussten und ebenso Grundlage vieler meiner Gedichte waren.

Der Gedichtband enthält viele Gedichte, die nicht nur hochstehendes Selbstzweifel-Geduddel (wie es manchmal bei Poeten so Mode zu sein scheint, und davon nehme ich mich persönlich nicht aus) enthalten, sondern auch Alltagssituationen aufarbeiten oder absurde Themen behandeln und den Leser zum Schmunzeln bringen.

Ich persönlich mag es sehr. Wer moderne Lyrik mag, wird diesen Band ebenso mögen.

Und jetzt zur Werbung: „Ein Hauch Leben“ von Mell Setareh, erschienen 2008 im August von Goethe Literaturverlag (Frankfurt). ISBN: 978-3-8372-0342-4 oder 978-1-84698-704-5.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 30 Day Book Meme

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s