War das Gottes Wille?


Ich war durchaus nie ein Fan der Blick-Blätter, egal ob Tages-, Sonntags- oder Abend-Ausgabe. Ich assoziiere Blick mit Schlagworten wie „Sensationsjournalismus“, „Aufmerksamkeit heischen“, „Unter der Gürtellinie“ und „Sprachlich minderwertig“.
Doch heute Abend kam ich nicht umhin, dem „Blick am Abend“ etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Dies nur schon, um die Schlagzeile zu fotografieren.
War das Gottes Wille?
Blick schlägt hier auf wunderbare Art und Weise eine Brücke zur Bibel, zu den Strafen Gottes aus dem Buch Ezekiel (aus dem übrigens schon Samuel L. Jackson in Pulp Fiction dauerzitierte).

Blick schlussfolgert also augenblicklich, dass bald…
Hei! Augen hierher und weg von der Frau!
Wo war ich? Achja, Blick folgert also auf Seite 2, dass bald auch Kühe, Regenwürmer und Journalisten tot umfallen werden. Aber nicht nur das! Auch das Matterhorn wird einstürzen und unserem Tourismus ein riesiges Loch ins Budget reissen!

Ein Lacher zum Schluss (man beachte die Bild-Erklärung des sprachlich höchst begabten Blick-Autors):


Das Schlusswort zur heutigen Abendpredigt: Was haben wir wieder gelacht!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Ereignisse

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s