Alltagswahnsinn

Täglich grüsst das Murmeltier,
sagt der grosse Biber mir,
und in diesem ewig grossen Streiten,
labt der Reiter sich am reiten.

Verrückte Zeilen ohne Sinn,
Essenz ist da wohl keine drin,
und so schreibt sich dies Gebilde,
ohne Müh von Silb‘ zu Silbe.

Nur die Irre hilft uns allen,
im Alltagswahnsinn nicht zu fallen,
und in diesem bunten Treiben
den Wahnsinn so zu meiden.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gedichte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s