Meer des Glücks

Sehe all die andern Menschen,
fröhlich durch die Strassen ziehend,
Freud verbreitend, ewig Quelle,
stetes Lachen sie umgebend.

Junge, Alte, Kinder lachen,
Sonne, das Gemüt erwärmend,
strahlen selbst all die Gesichter,
der Sonne gleich die Frohmut aus.

Insel in dem Meer des Glücks,
zieh ich meines Weges lang,
freu mich ab der Andern Freude,
selber lachen kann ich nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Gedichte

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s