Meldung von der Dreckfront – 1

Es leben die verstopften Abwasserrohre!

Um ganz vorne anzufangen: vor zwei, drei Tagen bemerkte ich, wie in der Badewanne der Abfluss nicht mehr richtig zog. Anders gesagt: nach dem Duschen würde ich noch eine Weile mit den Füssen knöcheltief im Wasser herumstehen, bis nach ein, zwei Minuten das Zeug endlich runtergeflossen ist.

Kurz und gut: der Handwerker musste ran und das bin, aus Kostengründen, ich. Soeben habe ich es erst einmal ausführlich mit Hausmittelchen probiert. Doch leider meldet das Backpulver, dass, trotz Unterstützung durch die Essigkanone, keinerlei Durchkommen an der Dreckfront zu bewerkstelligen ist. Auch nach drei Offensiven wehrt sich der Gegner beharrlich und weicht keinen Millimeter.

Folglich ist die Artillerie gefragt. Mal sehen, was ich morgen mit dem Pümpel erreichen kann.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tagesgedanken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s