Der Idiot mit dem Blitz

Letztes Wochenende waren wir im Basler Zolli. Es gab einige neue Jungtiere und ich kenne da jemanden, der auf sowas extrem abfährt. Und da durfte ich natürlich die Begleitung spielen.
Das Highlight des Tages war natürlich das knapp eine Woche alte Nashorn Henna. Das da das Nashorngehege ziemlich belagert wurde, war natürlich klar. Auch klar war, dass wie auch wir noch einige Besucher mehr das Tierchen unbedingt auf einem Foto verewigen wollten.
Nicht klar war mir allerdings, dass es tatsächlich noch Leute gibt, die sich einfach nicht vorstellen können, dass das Fotografieren von Tieren mit Blitz vielleicht nicht allzu klug ist. Nicht dass das Nashorn plötzlich durchdrehen würde, vielmehr ist es einfach irritierend für die Tiere. Insbesondere, wenn dieser jemand mindestens zwanzig Fotografien schiesst. Mit Blitz.

Ich muss zugeben, in dem Moment gingen mir alle möglichen Vergeltungsaktionen durch den Kopf. Ganz oben auf der Rangliste stand die Gleiches-mit-Gleichem-vergelten-Methode. Sprich: Ich schnapp mir meine Kamera, halt sie dem Betreffenden direkt vor die Nase und drücke ab. Einige Male. Mit Blitz.

Ich stellte mir vor, dass mir Henna danken würde.
Aber dann war er leider schon weg.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tagesgedanken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s