Erste eigene Wohnung – 3

Es ist bald soweit!

In einer Woche und zwei Tagen geht es los, bald bin ich nicht mehr Luzerner sondern Basler. Die Mehrheit wird hier sagen: „Oh mein Gott, welcher Teufel hat dich denn da geritten!“. Ich aber sage: „Ich mag die Basler.“ Die Antwort wird dann wohl meist lauten: „Du sprichst auch schon beinahe wie die.“

Wie dem auch sei: Der Maler weiss wie ich die Wohnung gestrichen haben möchte, der Termin zur Übergabe der Wohnung ist gesetzt, die Adressänderungskarten sind raus, Mietzinsdepot bezahlt, die Möbel sind ausgewählt (auch wenn ich den Grossteil erst am Umzugstag selbst holen werde; man erinnere sich: mein Nachbar heisst IKEA).
Den Couchtisch bekam ich gratis über ein Inserat im Unimarkt Basel, leider kann ich den aber noch nicht am Umzugswochenende abholen. Der jetzige Inhaber hat in einem unglaublich guten Timing angekündigt, genau dann in den Ferien zu sein.

Im Grossen und Ganzen kann also das Projekt „Erste völlig eigene Wohnung“ starten!
Irgendwie freue ich mich richtig darauf, auch wenn mir der neue Wohnort wohl eine Zeit lang völlig ziemlich fremd sein wird.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Ereignisse

Eine Antwort zu “Erste eigene Wohnung – 3

  1. Thomas

    Basel ist eine schöne Stadt! Ich war einige mal dort, aber leider immer ohne Foto und habe mir für dieses Jahr fest einen Foto-Ausflug nach Basel vorgenommen. Viel Spass in Basel und einen guten Start wünscht Thomas

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s