Ein Tag wie jeder andere…

Seltsam, wie einem das Leben manchmal mitspielt.

Ein normaler Tag, die übliche Arbeit, nicht einmal spezielle Vorkomnisse. Einfach nur ein Tag wie jeder andere. Und wie aus dem Nichts…
Eine Begegnung, die alles verändert, heisst es so schön in den Geschichten. Auch wenn „alles“ etwas übertrieben ist: eine kurze Begegnung während einem ereignislosen Tag kann so viel wieder aufwühlen. Alte Geschichten, die man längst vergessen glaubte, kommen wieder hoch und sorgen für Magenschmerzen. Und dabei dachte man, dass man all das schon längst verarbeitet und bewältigt hat.
Die Begegnung war gewiss nicht unerfreulich, die Vergegenwärtigung mit all dem Vergangenen vielleicht notwendig, aber alles in allem war es doch „speziell“, zu erfahren, dass wohl keine Erfahrung im Leben je richtig vergessen gehen wird.

In einem Film hiess es einmal, Vergesslichkeit sei keine Last, sondern ein Geschenk. Irgendwie stimmt das ja. Bei vielen unerfreulichen Erfahrungen ist man froh, wenn man sie vergessen kann, wenn sie nicht mehr präsent sind. Aber so wirklich vergessen kann man keine Erinnerung.

Leider…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Tagesgedanken

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s